Zwiebelwickel Anleitung

Warme oder kalte Wickel?

Zwiebeln können generell warm oder kalt für Wickel genutzt werden. Entscheiden Sie ganz individuell, je nach persönlichem Befinden und Erkrankung, welche Variante Sie bevorzugen.

Warme Wickel wirken grundsätzlich intensiver und der Geruch ist weniger scharf. Oftmals spüren Sie anhand Ihrer Reaktion, ob eine kalte oder warme Anwendung angebracht ist.

Es stellt auch einen Unterschied dar, ob Sie die Zwiebelwickel bei einem Baby, Kind oder Erwachsenen anwenden möchten. ​

So ist beispielsweise bei Mittelohrentzündungen im Allgemeinen eine warme Zwiebelauflage oder ein Wickel mit aufgelegter Wärmflasche förderlicher. Sollten jedoch während der Anwendung vermehrte Schmerzen auftreten, ist ein Kaltwickel besser geeignet.

--> Wie macht man Zwiebelwickel …

--> Zwiebelwickel-Varianten …